“Ich hasse mein Land dafür”: Ex-Guantánamo-Verhörer gibt Folterungen zu

Nach den Terroranschlägen vom 11. September sperren die USA zahlreiche Verdächtige im berüchtigten Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba ein. Nun räumt ein früherer US-Militär ein, dort Gefangene gefoltert zu haben. Mittlerweile bereut er seine Taten.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply