Kaum Zusammenarbeit in Pandemie: WHO-Chef erwägt Sanktionen gegen China

Die Eröffnung des WHO-Pandemiefrühwarnzentrums ist ein wichtiger Schritt, um künftig einen Ausbruch wie den von Sars-CoV-2 besser eindämmen zu können. Dazu benötigen die Experten aber zahlreiche Daten. China geizt seit Beginn der Pandemie mit deren Herausgabe, weshalb der WHO-Chef deutliche Worte findet.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply