Wütende Anleger vor Zentrale: China Evergrande mit neuer Hiobsbotschaft

Der zweitgrößte Immobilienentwickler Chinas taumelt. Das Unternehmen ist mit rund 300 Milliarden Dollar verschuldet und versucht vergeblich, sich frisches Geld zu besorgen. Der Aktienkurs bricht ein.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply