Krankheitsfälle in US-Botschaft: Berliner LKA untersucht Havanna-Syndrom

Im August tritt das Havanna-Syndrom erstmals bei amerikanische Botschaftsvertreter in Deutschland auf. Die Liste der Betroffenen wird damit auch fünf Jahre nach den ersten Vorfällen länger, die Ursache aber bleibt unklar. Möglicherweise kann das Berliner LKA die seltsamen Erkrankungen aufklären.

Source:: n-tv.de