Bewährungsstrafe bleibt: Ernst August scheitert vor Gericht

Im Frühjahr wird Ernst August in Österreich zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Er soll im Sommer 2020 seinen Verwalter sowie einen Polizeibeamten im Rausch tätlich angegriffen haben. Gegen das Urteil legt der Welfenprinz Berufung ein – und scheitert damit nun vor Gericht.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply