Bitcoin-Tiefststand seit 2020: Warum der Kryptomarkt im Abwärtsstrudel steckt

Der Bitcoin stürzt weiter ab, auf den tiefsten Stand seit eineinhalb Jahren. Analyst Emden erklärt die Ursachen der Krise auf dem Kryptomarkt. Ein Ende scheint nicht in Sicht. Der Experte glaubt trotzdem weiter an die Branche.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply