Dutzende Abwürfe in Ukraine: Streubomben bleiben jahrelang gefährlich

Russlands Krieg in der Ukraine ist ein besonders barbarischer. Der Kreml setzt bei seinem Feldzug auch Streumunition ein. Eine hinterhältige Kriegsstrategie, die besonders viele Zivilisten schwer verwunden oder töten kann – auch in vielen Jahren noch.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply