Gekauft mit schmutzigem Geld?: Versteigerung von Bushidos Villa wird geprüft

Die in Brandenburg für Geldwäsche zuständige Staatsanwaltschaft prüft die Zwangsversteigerung, bei der ein 21-Jähriger die Villa des Rappers Bushido gekauft hatte. Der junge Käufer ist der Sohn des ehemaligen Geschäftspartners Bushidos, gegen den in Berlin ein Prozess läuft.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply