“Zwangsarbeit schädigt Renomée”: IG-Metall-Chef sägt an VW-Werk in China

Ein Datenleak belegt riesige Zwangslager in der chinesischen Uiguren-Provinz Xinjiang. Die IG Metall verstärkt nun den Druck auf VW, sein dortiges Werk zu schließen. Der Autobauer argumentiert, man selbst beschäftige keine Zwangsarbeiter.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply