Jegliche Schuld zurückgewiesen: Kreml: Noch immer keine Unterlagen für Turbine da

Während der Bundeskanzler die noch nicht eingebaute Turbine in der Gas-Pipeline als jederzeit einsetzbar beschreibt, pocht Moskau weiter auf bürokratische Feinheiten. Ohne diese könne Gazprom nichts machen. Auch bei einer weiteren Maschine gebe es demnach Probleme.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply