Lokalposse um Kuhdung: Aiwanger bezahlt für den Mist

Im oberbayerischen Pähl beschweren sich Anwohner über aus ihrer Sicht zu viel Kuhmist auf der Straße. Der Tierhalter soll ein Bußgeld zahlen. Das empört Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger. Für den Landwirt öffnet er das eigene Portemonnaie.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply