“Unsere Grenzen enden nirgendwo”: Medwedew nennt Georgien und Kasachstan “künstliche Staaten”

Der Zusammenbruch der Sowjetunion nagt am Selbstverständnis der russischen Führung. Nicht nur Kremlchef Putin, sondern auch der frühere Präsident Medwedew träumt von Eroberungsfeldzügen und einem wiedervereinigten Großrussland. Aber erst müsse Kiew befreit werden.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply