Angeblich rund 440 Tote: Behörden heben Massengrab in Isjum aus

Monatelang ist die Region Charkiw unter russischer Besatzung. Was die Truppen während dieser Zeit anrichten, wird derzeit von ukrainischen Behörden untersucht. In Isjum stoßen sie auf einen Ort, an dem offenbar Hunderte Tote verscharrt wurden.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply