159 Verstöße in einem Jahr: Mehrfach-Falschparker verliert Führerschein

Von wegen Bagatelle: Weil ein Autofahrer innerhalb eines Jahres mehr als 170 Verstöße gegen die StVO begeht, entzieht ihm das Berliner Verwaltungsgericht die Fahrerlaubnis. Sein Verhalten im Straßenverkehr zeige “charakterliche Mängel” auf.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply