“Führe uns nicht in Versuchung”: Musk kanalisiert Trump-Frust in obszönen Tweet

Elon Musk zeigt auf seiner Plattform einen (un)keuschen Geistlichen mit Namen Donald Trump mit einer Twitter-Dirne. Der Beitrag ist obszön und blasphemisch – und Musk offenbar dabei, das verflossene Interesse von Trump an Twitter in extremen Bildern zu verarbeiten.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply