Luft zwar besser, aber nicht gut: Feinstaub bringt 240.000 Menschen in EU vorzeitigen Tod

Die gute Nachricht ist: Die Luft hat sich in der EU zwischen 2005 und 2020 derart verbessert, dass die Zahl der vorzeitigen Todesfälle durch Feinstaub-Belastung um 45 Prozent zurückgeht. Die schlechte Nachricht: Es sind immer noch 240.000 Menschen, die dadurch früher sterben – in einem Jahr.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply