Wegen “Kurdistan”-Banner: Regionalliga-Partie nach Polizeieinsatz abgebrochen

Nur zwei Minuten dauert das Regionalliga-Spiel zwischen den Amateuren des FC Bayern und Türkgücü München. Weil Fans ein Banner mit Kurdistan-Bezug nicht entfernen wollen, setzt die anwesende Polizei Pfefferspray ein. Mehrere Menschen werden verletzt.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply