Wie die Wahl auf Völler fiel: Beim DFB geht’s offenbar zu wie beim Elternabend

Rudi Völler ist der neue Sportdirektor des DFB, zuständig für die Männer-Nationalmannschaft. Weil Hans-Joachim Watzke dessen Namen einfach mal so in die Runde wirft. Nun hat der ehemalige Kurzzeit-Rentner einen Job, dessen Profil gar nicht so richtig klar ist. Das ist so wie bei einem Elternabend.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply